Springe direkt zu Inhalt

Objective 3: Advancing Research Quality and Value

Die Berlin University Alliance verfolgt eine gemeinsame Strategie zur Entwicklung und Förderung der Wertigkeit, Qualität, Integrität und Glaubwürdigkeit von Forschung. Um ihr Ziel zu erreichen, wird die Berlin University Alliance ein Center for Open and Responsible Research (CORe) einrichten, das durch die Bündelung der verschiedenen wissenschaftlichen Expertisen der Verbundpartnerinnen Elemente und Richtlinien für die Entwicklung und den Aufbau einer auf Wertigkeit basierten Forschungs-Governance erarbeiten wird. Dies wird ergänzt mit Forschungsaktivitäten innerhalb des Themenfelds Research and Reflection on Research Quality (R3Q). Hierbei werden wissenschaftliche Arbeitsgruppen Fragestellungen zur Qualität und Wertigkeit von Forschung adressieren sowie die Implementierung neuer Maßnahmen testen und so über fachliche Grenzen hinweg eine Plattform für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler schaffen. Die Berlin OpenX Initiative wird Anreize für Offenheit und Transparenz in der Forschung schaffen und unterstützen, um auf dieser Basis zur Entwicklung einer neuen Fehlerkultur in der Wissenschaft beizutragen.

Steering Committee: Prof. Dr. Beatrice Gründler (Freie Universität Berlin), Prof. Dr. Martin Reinhart (Humboldt-Universität zu Berlin), Prof. Dr. Manfred Hauswirth (Technische Universität Berlin), Prof. Dr. Ulrich Dirnagel (Charité).