Springe direkt zu Inhalt

Main Call Exploration Projects Social Cohesion

Ausschreibung für interdisziplinäre Forschungsverbünde zur Grand Challenge Initiative Social Cohesion im Förderprogramm Exploration Projects

Übergreifendes Ziel der Ausschreibung Exploration Projects Social Cohesion ist, die Vorbedingungen, Dynamiken, Perspektiven und Grenzen sozialer Kohäsion weltweit zu verstehen und geeignete Lösungsstrukturen für eine dauerhaft erfolgreiche, stabile und gelingende gesellschaftliche Zukunft aufzuzeigen. Im Zentrum der Förderung stehen Themen, die neue und innovative Methoden, Fragestellungen, Arbeitsrichtungen und Herangehensweisen erfordern. Die Berlin University Alliance unterstützt damit explizit risikoreiche Vorhaben mit neuartigen Ansätzen. Die Exploration Projects sollen zudem die Entwicklung größerer und langfristiger Verbundforschungsprojekte zum Ziel haben.

Zurzeit befinden sich die Anträge in der Begutachtung. Bis zu 15 Projekte werden zum abschließenden Pitch am 7. August eingeladen. Frühster Förderbeginn ist der 1. September 2020. Die Laufzeit beträgt drei Jahre, das Fördervolumen bis zu 450.000 Euro pro Jahr.

Kontakt

Für Fragen stehen zentral die wissenschaftlichen Koordinatorinnen unter grand-challenges@berlin-university-alliance.de zur Verfügung.

Dr. Nicola Isendahl
Referat Strategie
Humboldt-Universität zu Berlin
Tel.: 030 / 2093-20071

Veronique Riedel
Stabsstelle Task Force Exzellenzstrategie
Technische Universität Berlin
Tel.: 030 / 314-22438