Springe direkt zu Inhalt

Main Call Exploration Projects Social Cohesion

Ausschreibung für interdisziplinäre Forschungsverbünde zur Grand Challenge Initiative Social Cohesion im Förderprogramm Exploration Projects

Ziel

Übergreifendes Ziel der Ausschreibung Exploration Projects Social Cohesion ist, die Vorbedingungen, Dynamiken, Perspektiven und Grenzen sozialer Kohäsion weltweit zu verstehen und geeignete Lösungsstrukturen für eine dauerhaft erfolgreiche, stabile und gelingende gesellschaftliche Zukunft aufzuzeigen. Im Zentrum der Förderung stehen Themen, die neue und innovative Methoden, Fragestellungen, Arbeitsrichtungen und Herangehensweisen erfordern. Die Berlin University Alliance unterstützt damit explizit risikoreiche Vorhaben mit neuartigen Ansätzen. Die Exploration Projects sollen zudem die Entwicklung größerer und langfristiger Verbundforschungsprojekte zum Ziel haben.

Antragsberechtigung

Der Call richtet sich an Professorinnen und Professoren sowie promovierte Forschende aus den Einrichtungen der Berlin University Alliance – Freie Universität Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin, Technische Universität Berlin und Charité – Universitätsmedizin zu Berlin. Jede Wissenschaftlerin und jeder Wissenschaftler darf sich nur an einem Projektantrag beteiligen.

Förderung

Im Rahmen einer dreijährigen Förderung über insgesamt bis zu 1,35 Millionen Euro sollen interdisziplinäre Forschungsverbünde zu Social Cohesion im Berliner Raum etabliert werden, die sich gesellschaftlich relevanten Fragestellungen zu dem Thema widmen und die Forschung der Mitglieder der Berlin University Alliance untereinander vernetzen. Frühester Projektstart ist im September 2020.

Die Förderung richtet sich an Projekte, die Disziplingrenzen und entsprechende Methodendifferenzen überwinden und interdisziplinäre Ansätze fruchtbar machen. Transdisziplinäre Zusammenarbeit mit Praxispartnerinnen und -partnern sowie relevanten gesellschaftlichen Gruppen ist erwünscht.

Antragstellung

Anträge können auf Deutsch oder Englisch über das Online-Portal https://portal.bihealth.de/Portal/SitePages/Home.aspx eingereicht werden.

Die Antragsfrist endet am 27. Mai 2020 um 14 Uhr.

Kontakt

Für Fragen stehen zentral die wissenschaftlichen Koordinatorinnen unter grand-challenges@berlin-university-alliance.de zur Verfügung.

Dr. Nicola Isendahl
Referat Strategie
Humboldt-Universität zu Berlin
Tel.: 030 / 2093-20071

Veronique Riedel
Stabsstelle Task Force Exzellenzstrategie
Technische Universität Berlin
Tel.: 030 / 314-22438