Springe direkt zu Inhalt

Objective 1: Focusing on Grand Challenges

Mit der Gründung der Berlin University Alliance haben sich die Freie Universität Berlin, die Humboldt-Universität zu Berlin, die Technische Universität Berlin und die Charité – Universitätsmedizin Berlin das ehrgeizige Ziel gesetzt, Berlin gemeinsam als einen integrierten Forschungsraum zu gestalten, der sich in besonderer Weise der Bearbeitung globaler Herausforderungen – Grand Challenges – verschreibt.

In einem ersten Schritt dieser Initiative widmet sich der Berliner Verbund der Diskussion um gesellschaftlichen Zusammenhalt (Social Cohesion).

In der zweiten Grand Challenge Initiative werden die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler rund um das Thema Globale Gesundheit (Global Health) forschen. Die Ausschreibung zum Main Call Global Health ist für das Frühjahr 2021 geplant.

Steering Committee: Prof. Dr. Rainer Haag (Freie Universität Berlin), Prof. Dr. Holger Dobbek (Humboldt-Universität zu Berlin), Prof. Dr. Martina Löw (Technische Universität Berlin), Prof. Dr. Christian Drosten (Charité)

Kontakt

Dr. Claudia Wiedner, Leitung Office for Grand Challenge Initiatives
Tel.: +49 (0)151-283 061 53
E-Mail: claudia.wiedner@berlin-university-alliance.de

Christian Richter
Wissenschaftlicher Koordinator Social Cohesion
Tel.: 030 / 838-69746
E-Mail: christian.richter@berlin-university-alliance.de

Dr. Julia Wolanski, Wissenschaftliche Koordinatorin Global Health
E-Mail: grand-challenges@berlin-university-alliance.de