Springe direkt zu Inhalt

Beyond social cohesion – Global repertoires of living together (RePLITO)

Prof. Dr. Schirin Amir-Moazami, Freie Universität Berlin

Prof. Dr. Nadja-Christina Schneider, Humboldt-Universität zu Berlin
Prof. Dr. Kai Kresse, Freie Universität Berlin
Prof. Dr. Sérgio Costa, Freie Universität Berlin
Prof. Dr. Manja Stephan-Emmrich, Humboldt-Universität zu Berlin
Dr. Saskia Schäfer, Humboldt-Universität zu Berlin
Prof. Dr. Claudia Derichs, Humboldt-Universität zu Berlin

RePLITO nimmt marginalisierte Repertoires des Zusammenlebens zum Ausgangspunkt, um den sozialen Zusammenhalt aus einer transregionalen Perspektive neu zu überdenken. Wir untersuchen, wie sich soziale Akteure in politisch und konzeptionell vernachlässigten Regionen des Globalen Südens und am Rande Europas das Zusammenleben vorstellen und praktizieren und Bindungen schaffen. Unser zentrales Ziel ist die Schaffung eines dynamischen digitalen Archivs, das globale Repertoires des Zusammenlebens in ihren Verflechtungen und Interdependenzen sammelt und konzeptualisiert.

Unser Projektteam verbindet ein starkes Engagement für interdisziplinäre Forschung und Lehre. Im Rahmen der Berlin University Alliance fördern wir eine nachhaltige Zusammenarbeit zwischen den Berliner Regional-, Sozial- und Geisteswissenschaften und in enger Kooperation mit unseren internationalen Partnern, insbesondere der Universität Oxford. Wir bauen unser digitales Wissensarchiv gemeinsam mit dem OFF-University auf und organisieren Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit dem Center for Intersectional Justice.