Springe direkt zu Inhalt

Anmeldung für Trainingsprogramm "Superb Supervision" jetzt eröffnet!

Im Rahmen der Aktivitäten des Schwerpunktbereichs Advancing Research Quality and Value organisiert die Berlin University Alliance vom 18. bis 20. Oktober 2022 das Trainingsprogramm „Superb Supervision – Mentoring your PhD Candidate towards Responsible Research“, das sich an Betreuer*innen von Promovierenden aller Disziplinen aus den Einrichtungen der Berlin University Alliance richtet.

News vom 05.09.2022

Alle Teilnehmerplätze sind bereits vergeben. Interessierte können sich für die Warteliste anmelden. Wir danken für Ihr Verständnis.


Das Ziel des Kurses ist es, Betreuer*innen von Promovierenden darin zu schulen, die Vermittlung von Responsible Research Practices in die Betreuung ihrer Promovierenden zu integrieren und so frühzeitig Voraussetzungen zu schaffen, dass diese Praktiken nachhaltig im Forschungsprozess etabliert werden und damit zur Sicherstellung der Qualität der Forschung beitragen. Der Kurs behandelt unterschiedliche Themen von Fragen der Research Culture über Social Skills hin zu der Vermittlung von Responsible Research Practices und der kritischen Auseinandersetzung mit der Rolle und dem Selbstbild des Supervisors. Der Workshop setzt verschiedene Vermittlungstechniken ein, die eine aktive Mitwirkung der Teilnehmenden voraussetzen.

Am Ende des Kurses sind die Teilnehmenden u.a. in der Lage

-        Doktoranden die Bedeutung verantwortungsvoller Forschung zu vermitteln und ihnen zu zeigen, wie sie Forschung in einer ethischen Weise und in Einklang mit den Anforderungen an die Gute Wissenschaftliche Praxis durchführen können;

-        Zentrale interpersonelle Fähigkeiten (Zuhören, Feedback geben, Coaching, Umgang mit Erwartungen, u.a.) für die Betreuung von PhD-Studenten aktiv und bewusst in eigenen Betreuungskonstellationen anzuwenden;

Das Curriculum des Trainingsprogramms wurde im Rahmen des Forschungsprogramms Academic Research Climate Project entwickelt und seine Einführung wissenschaftlich begleitet. Der Kurs wird inzwischen auch an anderen Einrichtungen bspw. an den Amsterdam University Medical Centers regelmäßig angeboten.

Anmeldungen zur Teilnahme an dem Kurs können bis 3. Oktober 2022 per E-Mail an Nele Albrecht, Koordinatorin für Forschungsqualität im Objective 3 – Advancing Research Quality and Value, eingereicht werden: nele.albrecht@berlin-university-alliance.de. Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung Ihren Namen, Ihre Institution und Ihre Kontaktdaten an.

Wir möchten darauf hinweisen, dass eine Bewerbung verbindlich die Teilnahme an allen drei Tagen beinhaltet bzw. Bewerbungen für die Teilnahme über alle drei Tage bevorzugt behandelt werden.

Übersicht

Datum: 18.-20. Oktober 2022, jeweils von 9:00 bis 17:00 Uhr

Ort: Berlin; genaue Angaben zum Veranstaltungsort folgen zeitnah.

Kurssprache ist Englisch.

Kursleitung:

Dr. Tamarinde Haven (Danish Centre for Studies in Research & Research Policy, Aarhus/Denmark) Dr. Louise Mennen (Mennen Training & Consultancy, Bloemendaal/Niederlande)

Anmeldungen bis 3. Oktober 2022 per E-Mail an: Nele Albrecht, Koordinatorin für Forschungsqualität im Schwerpunktbereich Advancing Research Quality and Value.

Kontakt:

Nele Albrecht

nele.albrecht@berlin-university-alliance.de

1 / 6