Springe direkt zu Inhalt

Digitales Symposium

E-Assessment Alliance im Gespräch: „Spannungsfeld digitale Distanzprüfungen – zwischen Chancengleichheit und Datenschutz“

24. Juni 2021 von 14 Uhr bis 16 Uhr

Im Zuge der Corona-Pandemie hat das Prüfungswesen an deutschen Hochschulen eine tiefgreifende digitale Transformation vollzogen. Ob mündlich, schriftlich oder multimedial - der Umstieg auf digitale Distanzprüfungen betrifft alle Prüfungsformen. Die Umsetzung der Distanzprüfungen erfolgt an den meisten Universitäten im laufenden Betrieb und diese können sich dabei nur weniger Praxisbeispiele bedienen. Die so entstandenen Prüfungsformate besitzen didaktische Potenziale, bergen aber auch rechtliche Unsicherheiten und nach über einem Jahr Pandemie drängen weiterhin viele Fragen und Herausforderungen in den Bereichen Prüfungsrecht und Datenschutz.

Um die verschiedenen rechtlichen Perspektiven auf digitale Distanzprüfungen nachzuvollziehen, Schnittmengen, Bedarfe und Problemstellungen zu identifizieren sowie Handlungsmöglichkeiten aufzuzeigen, lädt die E-Assessment Alliance zum Gespräch. Im zweistündigen Symposium werden drei Experten aus den Bereichen Datenschutz, Prüfungsrecht und Universitäts-Prüfungsausschuss Einblicke in Themen wie Chancengleichheit und digitale Aufsicht geben, miteinander in Austausch treten und auf Publikumsfragen eingehen.

Wir laden Sie herzlich zu dieser Veranstaltung am 24. Juni 2021 von 14 bis 16 Uhr ein, die Teilnahme ist kostenlos.

Referenten:

Prof. Olaf Muthorst
Professur für Bürgerliches Recht, Verfahrens- und Insolvenzrecht Freie Universität Berlin, Prüfungsausschussvorsitzender

Dr. Peter Dieterich
LL.M., Richter, derzeit abgeordnet als Referent zum Gemeinsamen Juristischen Prüfungsamt der Länder Berlin und Brandenburg bei der Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung

Julian Albrecht
Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Rechtsinformationsstelle Digitale Hochschule NRW (RiDHnrw)


Ablauf der Veranstaltung:

14:00 Uhr

Begrüßung und Inputreferat der E-Assessment Alliance über die momentanen Abläufe, Rahmenbedingungen und offenen Punkte im Bereich digitaler Distanzprüfungen

14:15 Uhr

Inputreferat Prof. Olaf Muthorst

14:30 Uhr

Inputreferat Dr. Peter Dieterich

14:45 Uhr

Inputreferat Julian Albrecht

15:00 Uhr

Diskussion der Referenten

15:30 Uhr

Plenumsdiskussion mit Fragen aus dem Publikum


Wann?
24.06.2021   14:00-16:00 Uhr

Wo?
Die Veranstaltung wird digital über die Videoplattform Vbrick der Freien Universität Berlin per Stream übertragen. Sie benötigen keine zusätzliche Software. Den Link zum Veranstaltungs-Stream erhalten Sie nach der Anmeldung.

Wie viel kostet die Teilnahme?
Die Veranstaltung ist kostenlos.

Wie kann ich mich anmelden?
Sie können sich über dieses Formular für das Symposium registrieren.

Anmeldeformular


Über uns:

Die E-Assessment Alliance ist ein Projekt im Rahmen der Berlin University Alliance (BUA), ein Verbund aus der Freien Universität Berlin, der Humboldt-Universität zu Berlin, der Technischen Universität Berlin und der Charité – Universitätsmedizin Berlin.

Weiterführende Informationen über die E-Assessment Alliance (EA²)