Springe direkt zu Inhalt

Internationaler Workshop im Rahmen des Projektes "Context-driven Infection Control Interventions" (CoDe-ICI)

Die Teilnehmer*innen des Workshops im Projekt „Context-driven Infection Control Interventions”

Die Teilnehmer*innen des Workshops im Projekt „Context-driven Infection Control Interventions”
Bildquelle: Dr. Carolin Hackmann

Im Rahmen des über die Oxford Berlin Wissenschaftskooperation im Call Global Health geförderten Projektes „Context-driven Infection Control Interventions” zur Förderung von infektionspräventiven Interventionen in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen (LNME) fand am 19. und 20.10.2023 ein Netzwerktreffen der beteiligten Krankenhäuser im Berliner WHO Hub for Pandemic and Epidemic Intelligence statt. 

News vom 08.12.2023

Insgesamt nahmen 85 Teilnehmer aus sieben afrikanischen, asiatischen und europäischen Ländern, darunter Nigeria, Iran, Indien, Ägypten, Ruanda, Großbritannien und Deutschland, an der Veranstaltung teil.

Die Veranstaltung war zweiteilig gegliedert. Am ersten Tag wurden in einem partizipativen Ansatz gemeinsam vordringliche Probleme sowie mögliche Lösungsansätze für Infektionsprävention in LNME Krankenhäusern erarbeitet. Ein großer Fokus lag darauf, jeden Teilnehmer und jede Teilnehmerin unabhängig von eventuellen kulturellen oder hierarchischen Limitationen zu Wort kommen zu lassen und im Anschluss die jeweiligen Probleme und Lösungsansätze zu bewerten und zu gewichten.

Am zweiten Tag wurde in Beiträgen zur Geschichte und Ausrichtung des Gesundheitssystems in Nigeria, Erfolgsgeschichten der Infektionsprävention in LNME sowie zu neuartigen Methoden mit Potential für infektionspräventive Interventionen wie Probiotika als Putzmittel, Telemedizin oder Nutzbarmachung künstlicher Intelligenz für zukünftige Kooperationen evaluiert.

Der Workshop und insbesondere die Gruppenarbeit wurden durchweg positiv evaluiert und haben dazu beigetragen, das Netzwerk zu stärken und Folgeanträge vorzubereiten.

Fragen, Anmerkungen oder Vorschläge können gerne unter der Email-Adresse code-ici@charite.de an das CoDe-ICI Team gerichtet werden.

5 / 32