Springe direkt zu Inhalt

Leadership Zertifikat

Leadership Zertifikat

Leadership Zertifikat
Bildquelle: pch.vektor auf Freepik

Wissenschaft ist Teamarbeit, Erkenntnisgewinn und Fortschritt gelingen nur im Austausch mit anderen. Innerhalb der Programmreihe erfahren und erlernen Sie, wie Sie die Zusammenarbeit mit anderen effektiv und wertschätzend gestalten können, wie Sie Ihre Kommunikationskompetenz ausbauen und wie Sie eine Führungsrolle annehmen und ausfüllen können.

Das System Hochschule verlangt von den Führungskräften viel Flexibilität, da sie einerseits hohe Autonomie haben, gleichzeitig aber in kollegiale Strukturen eingebunden sind. Sie lernen, sich in diesem Spannungsfeld sicher und selbstbewusst als Führungskraft zu bewegen. Im zweistufigen Programm Leadership Zertifikat für (Junior-)Professor*innen und Nachwuchsgruppenleitungen erlernen Sie grundlegende Führungskompetenzen und professionalisieren Ihr Führungshandeln.

Inhalt

Das Zertifikatsprogramm unterstützt Juniorprofessor*innen und Nachwuchsgruppenleitungen, die erstmals Führungsaufgaben wahrnehmen, bei der Professionalisierung ihres Führungshandelns. Als Teilnehmende lernen Sie die besonderen Spezifika von Führung in der Wissenschaft und insbesondere in der Hochschule kennen und reflektieren Ihre eigenen Erfahrungen mit und Erwartungen an Führungshandeln. Sie erlernen Methoden, wie Sie Zusammenarbeit effektiv und strukturiert gestalten und Ihre Führungsrolle bewusst ausfüllen können. 

Die Grenzen und Möglichkeiten Ihres Führungshandelns erläutern Sie im Austausch mit anderen anhand von Fallbeispielen und übertragen das Erlernte durch interaktive Übungen in die Anwendung. Sie erhalten Tipps zur Kommunikation mit unterschiedlichen Hierarchieebenen und lernen, wie Sie Ihre Gesundheit und Leistungsfähigkeit erhalten.

Durch das Programm erweitern Sie Ihre sozialen und Führungskompetenzen.

Aufbau

Das Leadership Zertifikat kann in zwei Ausbaustufen erworben werden. Das Basiszertifikat umfasst einen Auftaktworkshop und drei Basismodule. Das Gesamtzertifikat umfasst zusätzlich zum Basiszertifikat mindestens zwei Kurse aus mindestens zwei von fünf möglichen Vertiefungsbereichen, den Abschlussworkshop und angeleitete Selbstreflexionsphasen und Coachings.

Die Vertiefungsbereiche beinhalten Kurse und Workshops aus dem regulären Angebot der ZEWK, zum Beispiel aus den Lernfeldern Arbeits- und Managementtechniken, Projekt- und Forschungsmanagement, aber ebenso neu konzipierte Workshops wie zum Thema Delegieren und hybrides Arbeiten für Führungskräfte. Auch Klassiker wie Selbst- und Zeitmanagement können besucht und für den Erwerb des Zertifikats angerechnet werden. Weiterhin ist unser Programm für Veranstaltungen aus dem Referat Personalentwicklung/Weiterbildung der TU Berlin oder äquivalenten Programmen der Weiterbildungseinrichtungen der Berlin University Alliance geöffnet. Sollten Sie also bereits dort an Seminaren teilgenommen haben, sprechen Sie uns gerne bezüglich einer Anerkennung an!

Grundsätzlich empfehlen wir, das Programm in der vorgesehenen Reihenfolge zu durchlaufen, da die Inhalte der Kurse aufeinander abgestimmt sind und aufbauen. Sollten Sie beispielsweise nicht am Basismodul III teilnehmen können, dürfen Sie selbstverständlich gerne eine Veranstaltung aus dem Vertiefungsbereich „Führungsinstrumente“ besuchen; das Basismodul können Sie auch zum nächstmöglichen Termin absolvieren, wenn Sie das Zertifikat erwerben möchten.

Zusätzlich zu den Kursangeboten können Teilnehmende auf Anfrage ein Coaching erhalten. In diesen Sitzungen erhalten Sie die Gelegenheit, individuelle Fragestellungen mit einem*einer ausgebildeten Coach zu erörtern. Die Kostenübernahme erfolgt nur für Teilnehmer*innen der TU Berlin und nur auf Antrag.

Auch erlernen Sie im Programm Methoden zur selbstorganisierten Lösungsfindung, exemplarisch sei hier die kollegiale Fallberatung genannt. Die Teilnehmer*innen sind herzlich eingeladen, bereits zu den Kursen eigene Themen und Fragen mitzubringen, diese werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Der Zeitaufwand für das Gesamtzertifikat Leadership beträgt 100 Arbeitseinheiten à 45 Minuten, incl. Auftakt, Abschlussworkshop und begleitenden Reflexionsphasen sowie optionalen Coachingeinheiten. Für das Basiszertifikat beträgt der zeitliche Aufwand 45 Arbeitseinheiten.

Termine und Anmeldung

Die Anmeldung zum Auftaktworkshop, zu den Basismodulen sowie dem Abschlussworkshop erfolgt über das Veranstaltungsmanagementsystem der TU Berlin. Alle Veranstaltungen finden in den Räumlichkeiten der TU Berlin statt.

Die Termine für das Wintersemester 2023/2024 stehen fest. Die Kurse finden wie folgt statt:

TitelDatumModul
Positive Leadership für R2/R3 09./10./11.10.23 Vertiefung
Führung in Wissenschaftsorganisationen 20.11.23 Basismodul I
Gelingende Kommunikation in (Arbeits-)Beziehungen 21.11.23 Vertiefung
...und plötzlich bin ich Führungskraft - Auftaktworkshop Leadership-Zertifikat 23.11.23 Auftaktworkshop
Führen von Teams in der Wissenschaft 08.12.23 Basismodul II
Führungsinstrumente 11.01.24 Basismodul III
Jahresgespräche führen – für wissenschaftliche Führungskräfte 02.02.24 Vertiefung
You’ve come a long way… Abschlussworkshop Leadership-Zertifikat 18.03.24 Abschlussworkshop