Ausgezeichnete Treffen für Forscher-Alumni

Die Alexander von Humboldt Stiftung fördert die Vernetzungstagungen der Humboldt-Universität zu Berlin und der Technischen Universität Berlin

News vom 19.10.2017

Die Gewinner im Wettbewerb um Forscher-Alumni-Treffen der Alexander von Humboldt Stiftung stehen fest. Unter den insgesamt zehn ausgezeichneten Einrichtungen sind auch auch die Humboldt-Universität zu Berlin und die Technische Universität. Sie erhalten jeweils 40.000 um eine Vernetzungstagung im Ausland durchzuführen. Ebenfalls prämiiert wurde das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung für sein Konzept. Die Freie Universität war bereits im vergangenen Jahr erfolgreich aus dem Wettbewerb hervorgegangen und hatte eine Tagung zum Thema "Geisteswissenschaften - was nun?" in New York ausgerichtet.