Springe direkt zu Inhalt

Neue Forschungsprojekte für Studierende im Wintersemester 2022/23

37 Projekte für Studierende, die Forschung und Lehre miteinander verbinden, starten im Rahmen der Berlin University Alliance

News vom 26.09.2022

Wie lässt sich Rap-Musik aus der Perspektive der Lyrikanalyse untersuchen? Dieser Forschungsfrage gehen die Tutoren Anton Fery und Tobia Krüger im Rahmen eines X-Tutorials an der Freien Universität Berlin nach. Das X-Tutorial ist eines der 16 Forschungstutorien die im Rahmen des Student Research Opportunities Programx (StuROPx) der Berlin University Alliance (BUA) im Wintersemester gefördert werden.

Dr. Constanze Saunders, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Humboldt- Universität zu Berlin möchte mit Studierenden untersuchen, wie sich Mehrsprachigkeit im individuellen und gemeinschaftlichen schulischen und außerschulischen Erfahrungsraum von Kindern und Jugendlichen zeigt. Die X-Student Research Group wird neben 20 weiteren Forschungsprojekten von Nachwuchsforschende für forschungsinteressierte Studierende angeboten.

Teilnehmen an diesen Forschungstutorien und Forschungsgruppen können alle Studierenden der BUA-Verbundpartnerinnen – Freie Universität Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin, Technische Universität Berlin und Charité – Universitätsmedizin Berlin. Für ihre Teilnahme erhalten Studierende Leistungspunkte.

Das Programm wird nun zum fünften Mal angeboten. Im vergangenen Sommersemester haben rund 300 Studierende daran teilgenommen. Ein Drittel von ihnen hat die Möglichkeit genutzt, in Projekten an einer der anderen Partnerinnen im Verbund mitzuarbeiten. Die im kommenden Semester angebotenen Projekte wurden aus einer Vielzahl von Anträgen von einem interdisziplinären Gremium bewertet und vom Steering Committee des Schwerpunktbereichs Teaching and Learning der BUA zur Förderung ausgewählt.

Studierende der vier Verbundpartnerinnen des Exzellenzverbunds können sich für alle Angebote im Programm anmelden. Eine Übersicht und Kurzbeschreibung der geförderten Projekte sowie weiterführende Informationen zur Anmeldung finden sich auf der Website der X-Tutorials und der Website der X-Student Research Groups.

11 / 52