Springe direkt zu Inhalt

TALKING SCIENCE – Start der zweiten Staffel

Der erfolgreiche Wissenschaftspodcast des Rundfunks Berlin-Brandenburg in Zusammenarbeit mit der Berlin University Alliance und Charité Global Health geht in die zweite Runde

News vom 11.05.2021

Mit acht neuen Folgen geht der Podcast „Talking Science – Wenn Wissenschaft auf Gesellschaft trifft“ in die zweite Runde. Jeden Dienstag beleuchtet der vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) in Kooperation mit der Berlin University Alliance und Charité Global Health produzierte Podcast ein anderes spannendes Thema aus der Berliner Wissenschaftslandschaft. Der Anfang der zweiten Staffel steht ganz im Zeichen des „Wissenschaftsjahrs 2021“. Anlass für das Wissenschaftsjahr sind die diesjährigen 200. Geburtstage der beiden Berliner Wissenschaftler Rudolf Virchow und Hermann von Helmholtz, die die Gesundheitsforschung in Berlin mitbegründet und bedeutend geprägt haben. So startet die zweite „Talking Science“-Staffel mit einer Retrospektive auf den Beginn der medizinischen Forschung in Berlin und beleuchtet Leben und Wirken dieser beiden Persönlichkeiten.

Impfen, Fake News, Gerechtigkeit

Thematisch schließt die zweite Staffel des Podcasts an die erfolgreiche erste Staffel zum Thema interdisziplinäre Forschung in globaler Perspektive an. Es geht um den Diskurs zu brandaktuellen Themen der globalen Gesundheit, wie dem Impfen, insbesondere vor dem Hintergrund der Coronavirus-Pandemie, den Umgang mit Fake News und um gesellschaftlich relevante Debatten zu Diversität und Gerechtigkeit. Die Wichtigkeit der Förderung von seelischer Gesundheit steht ebenso im Vordergrund wie die Betrachtung von potenziellen Krankheitserregern wie Bakterien und Pilzen.

Die Moderatorin Julia Vismann lädt in jeder Folge zwei Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Verbundpartnerinnen der Berlin University Alliance ein, die zum Thema der Folge mit einem fachlich unterschiedlichen Hintergrund diskutieren.

Die zweite Staffel „Talking Science“ entsteht in Zusammenarbeit der Schwerpunktbereiche „Focusing on Grand Challenges“ und „Fostering Knowledge Exchange“ der Berlin University Alliance. Zusätzlich zur Veröffentlichung auf der Homepage des rbb, können die Podcastfolgen über die ARD Mediathek, Spotify und iTunes abgerufen werden. Außerdem wird die zweite Staffel auch über den YouTube-Kanal „Wissen aus Berlin“ verfügbar sein.

„Talking Science – Wenn Wissenschaft auf Gesellschaft trifft“ erscheint vom 4. Mai bis zum 22. Juni 2021 immer dienstags um 8 Uhr. Die Folgen drehen sich um:

  • „Genies – das Vermächtnis von Virchow und Helmholtz“ mit Prof. Dr. Thomas Schnalke, Charité – Universitätsmedizin Berlin, und Prof. Dr. Tobias Schäffter, Physikalisch Technische Bundesanstalt und Technische Universität Berlin
  • „Impfen – Unser einziger Ausweg?“ mit Prof. Dr. Leif-Erik Sander, Charité – Universitätsmedizin Berlin, und Prof. Dr. Markus Feufel, Technische Universität Berlin
  • „Vielfalt – Wie divers ist unsere Gesellschaft?“ mit Prof. Dr. Sabine Hark, Technische Universität Berlin, und Prof. Dr. Shirin Amir-Moazami, Freie Universität Berlin
  • „Gesundheit – Wie viele Ärzte braucht die Stadt?“ mit Prof. Dr. Verena Vogt, Technische Universität Berlin, und Prof. Dr. Wolfram Herrmann, Charité – Universitätsmedizin Berlin
  • „Psyche – Wie bleibt sie gesund?“ mit Prof. Dr. Isabel Dziobek, Humboldt-Universität zu Berlin, und Prof. Dr. Malek Bajbouj, Charité – Universitätsmedizin Berlin
  • „Mikrokiller – die Welt der Bakterien und Pilze“ mit Prof. Dr. Jens Rolff, Freie Universität Berlin, und Prof. Dr. Verena Meyer, Technische Universität Berlin
  • „Gerechtigkeit – Macht der Klimawandel uns zu Egoisten?“ mit Dr. Nadja Kabisch, Humboldt-Universität zu Berlin, und Prof. Dr. Felix Drexler, Charité – Universitätsmedizin Berlin
  • „Gefühlte Wahrheit – Wie informieren wir uns?“ mit Prof. Dr. Jalid Sehouli, Charité – Universitätsmedizin Berlin, und Prof. Dr. Christoph Neuberger, Freie Universität Berlin
29 / 50