Springe direkt zu Inhalt

Startschuss für Berlin Leadership Academy

Mit ihren Flaggschiffprogrammen nimmt die Berlin Leadership Academy der Berlin University Alliance ihre Arbeit auf

News vom 22.04.2021

In der Berlin Leadership Academy der Berlin University Alliance arbeiten die wissenschaftlichen Weiterbildungseinrichtungen der Freien Universität Berlin, der Humboldt-Universität zu Berlin, der Technischen Universität Berlin und der Charité – Universitätsmedizin Berlin zusammen, um die Führungskräfteentwicklung im Exzellenzverbund zu stärken.

Den Auftakt des Angebots der Berlin Leadership Academy bilden vier neu entwickelte Programme für Führungskräfte. Betreut durch jeweils eine Einrichtung, stehen diese sogenannten Flaggschiffprogramme wissenschaftlichen Führungskräften aller Verbundpartnerinnen offen. Die Programme setzen jeweils eigene Schwerpunkte – von Führung in komplexen Governance-Strukturen (Freie Universität Berlin) und Entscheidungsfindung in herausfordernden Situationen (Charité) über Ressourcenorientierung und Leistungsmanagement (Technische Universität Berlin) bis hin zur Förderung von Professorinnen (Humboldt-Universität zu Berlin). Die ersten Workshops der Programme starten Ende Mai dieses Jahres.

Neben der individuellen Weiterentwicklung und Unterstützung von Führungskräften hat sich die Berlin Leadership Academy zum Ziel gesetzt, durch ihre Angebote zur Vernetzung der Teilnehmenden beizutragen. Langfristig soll so die Entwicklung eines institutionsübergreifenden und gemeinsamen Führungsverständnisses im Exzellenzverbund gefördert werden.

Bei dem Event „Fragt die BUA!“ im Januar 2021 hatte Prof. Dr. Günter M. Ziegler, Präsident der Freien Universität Berlin, die Berlin Leadership Academy bereits angekündigt – nun legt die Academy nach den Vorbereitungen der letzten Monate tatkräftig los. „Ich freue mich sehr, dass wir nun endlich an den Start gehen können und ein spannendes Angebot im Bereich Leadership für diese auch für den Verbund sehr wichtige Zielgruppe vorliegt“, sagt Prof. Dr. Annette Mayer, Co-Sprecherin der Berlin Leadership Academy, stellvertretend für das Expert Committee, welches maßgeblich das Konzept für die Berlin Leadership Academy entworfen hat. Gemeinsam mit Annette Mayer (Technische Universität Berlin) arbeiten Dr.in Ursula Fuhrich-Grubert (Humboldt-Universität zu Berlin), Dr. Nathalie Huber (Charité) und Prof. Dr. Rudolf Kerschreiter (Freie Universität Berlin) im Expert Committee. Die Berlin Leadership Academy ist im Schwerpunktbereich Promoting Talent der Berlin University Alliance angesiedelt.

Weitere Informationen zur Berlin Leadership Academy und zu den Flaggschiffprogrammen finden Sie auf: www.berlin-university-alliance.de/bla

6 / 21