Springe direkt zu Inhalt

Film ab!

WissenAusBerlin – der neue YouTube-Kanal aus der Berlin University Alliance

News vom 12.11.2020

„Macht Stadt krank?“ – Mit einem Video über seelische Gesundheit in Städten startet der YouTube-Kanal WissenAusBerlin des Bereichs Wissenschaftskommunikation der Berlin University Alliance (Objective 2: Fostering Knowledge Exchange). In knapp vier Minuten erklärt Stressforscher Prof. Dr. Mazda Adli, wie sich krank machender urbaner Stress auswirkt und wie er sich reduzieren lässt. Hektik, Betriebsamkeit und Lärm stehen dabei nicht so sehr im Vordergrund wie der soziale Stress, hervorgerufen durch soziale Enge, Dichte oder soziale Isolation. Wie kann urbaner Stress reduziert werden? Was tut uns gut? Mazda Adli ist Chefarzt der Fliedner Klinik Berlin und Leiter der AG Affektive Störungen an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie (CCM) der Charité – Universitätsmedizin Berlin.

Jeden Mittwoch präsentiert ein neuer kurzer Film aktuelle Einsichten und neue Aspekte aus der Berliner Wissenschaft. Die Zuschauerinnen und Zuschauer erhalten Einblicke in Forschungsprojekte, die im Rahmen der Sonderausschreibung: Pandemie und der Grand Challenge Initiative Social Cohesion der Berlin University Alliance gefördert werden. Im Gespräch mit Moderator Martin Dunkelmann erklären Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der vier Verbundpartnerinnen informativ und unterhaltsam ihre Forschung und berichten über Fortschritte in ihren aktuellen Wissenschaftsprojekten.

„Wir zeigen, wie spannend Wissenschaft in den Häusern der Berlin University Alliance ist. Hierzu sprechen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler darüber, wie sie versuchen, die großen Fragen unserer Zeit zu beantworten. Mit dem YouTube-Kanal wollen wir alle Teile der Bevölkerung erreichen und die Gesellschaft für den Austausch über WissenAusBerlin begeistern“, sagt Prof. Dr. Marc Dewey, Mitglied des Steuerungskomitees für Objective 2 und stellvertretender Direktor der Klinik für Radiologie der Charité – Universitätsmedizin Berlin.

Produziert werden die Videos vom Bereich für Wissenschaftskommunikation der Berlin University Alliance – Objective 2: Fostering Knowledge Exchange. Die Wissenschaftskommunikation ist eine der drei zentralen Säulen der Knowledge Exchange-Strategie der Berlin University Alliance. Mit interaktiven Veranstaltungen, einer gezielten Nutzung der neuen Medien sowie (Medien-)Trainings für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern will sie die gemeinsame Wissenschaftskommunikation und das öffentliche Interesse an Wissenschaft und Forschung stärken.

6 / 74