Springe direkt zu Inhalt

Stellenausschreibung

Die Humboldt-Universität zu Berlin sucht Verstärkung für den Schwerpunkt Berlin University Alliance / Bewerbungsschluss 16. September

News vom 08.09.2020

Die Humboldt-Universität zu Berlin bildet gemeinsam mit der Freien Universität Berlin, der Technischen Universität Berlin und der Charité – Universitätsmedizin Berlin den Berliner Exzellenzverbund: die Berlin University Alliance. Für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit besetzt sie die Stelle „Wissenschaftsredakteur*in (m/w/d) mit Schwerpunkt Berlin University Alliance“. Bewerbungsschluss ist der 16. September 2020.

Das Aufgabengebiet der ausgeschriebenen Stelle umfasst unter anderem die Konzeption und Vorbereitung der Umsetzung der Kommunikationsstrategie der Humboldt-Universität zu Berlin im Rahmen der Berlin University Alliance, die Steuerung und Beantwortung von Medienanfragen, die Entwicklung und Umsetzung von Presse- und PR-Aktivitäten auf nationaler und internationaler Ebene sowie das zielgruppengerechte Verfassen und Redigieren von Texten, Pressemitteilungen, Statements und Sprachregelungen.

Das Arbeitsverhältnis für die ausgeschriebene Stelle wird mit der Humboldt-Universität zu Berlin geschlossen. Die vollständige Stellenausschreibung ist auf dem Jobportal zu finden.

28 / 73