Forschungsteams für Anwendungsideen ausgezeichnet

Thema des Ideenwettbewerbs „Forum Junge Spitzenforscher“ – eine Kooperation der Verbundpartnerinnen mit der Stiftung Industrieforschung – war in diesem Jahr Mobilität

News vom 23.11.2018

Sechs Teams wurden für ihre Anwendungsideen aus der Grundlagenforschung im Bereich Mobilität bei der Abschlussveranstaltung des fünften Ideenwettbewerbs „Forum Junge Spitzenforscher“ am 22. November 2018 ausgezeichnet. Den ersten Platz belegten Wissenschaftler der Technischen Universität Berlin; sie möchten mit ihrem Projekt „STIMSWIM“ Querschnittsgelähmten ermöglichen, durch eine Kombination von funktioneller Elektrostimulation der Beine mit der nicht invasiven Rückenmarkstimulation im Wasser zu schwimmen. Das Projekt „Grandma, let‘s go running: we got you wearables!“ – von einem Team der Humboldt-Universität zu Berlin eingereicht – wurde mit dem zweiten Platz ausgezeichnet: Durch funktionelle Kleidung, sogenannte Wearables, sollen ältere Menschen in ihrer Mobilität unterstützt werden. Auf den dritten Platz kam das Projekt „BIGAP“, mit dem Wissenschaftler der Technischen Universität Berlin die Zusammenarbeit über drahtlose Internetverbindungen verbessern wollen.

Der vierte Platz wurden an drei Projekte vergeben: Ein Team der Charité – Universitätsmedizin Berlin möchte Menschen mit Demenz Inklusion durch mehr Mobilität ermöglichen. Ein Wissenschaftler der Humboldt-Universität zu Berlin schlägt eine ganzheitliche Optimierung der Ampelsteuerung vor. Wissenschaftler der Technischen Universität Berlin waren mit dem Projekt „Destination Prediction based on Partial Trajectory Data using Recurrent Neural Networks“ erfolgreich. Die ersten drei Plätze erhielten jeweils 10.000 Euro Preisgeld, die anderen Teams 2.000 Euro. Das Preisgeld soll der Weiterführung ihrer Forschung zugutekommen. Außerdem haben alle sechs Finalisten die Möglichkeit, sich auf eine von drei Validierungsförderungen in Höhe von jeweils bis zu 50.000 Euro zu bewerben. Die Förderung wird von der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe zur Verfügung gestellt, mit dem Ziel, die Ergebnisse in die Anwendung zu bringen.

Der Wettbewerb „Forum Junge Spitzenforscher“ wird von der Stiftung Industrieforschung und der Humboldt-Innovation GmbH veranstaltet und richtet sich an junge Forschende aus allen Disziplinen in Berlin. Er wurde erstmals in Kooperation mit der Freien Universität Berlin, der Humboldt-Universität zu Berlin, der Technischen Universität Berlin und der Charité – Universitätsmedizin Berlin ausgerichtet.

81 / 100