Anwendungsideen zum Thema Mobilität gesucht

Der Wettbewerb „Forum junge Spitzenforscher“ findet erstmals in Kooperation mit den drei großen Berliner Universitäten – Freie Universität, Humboldt-Universität und Technische Universität – sowie der Charité statt / Bewerbungsschluss 4. November

News vom 19.09.2018

Ab sofort startet eine neue Runde des Wettbewerbs „Forum Junge Spitzenforscher“, bei dem Nachwuchsforscherinnen und Forscher aus allen Fächern Anwendungsideen einreichen können. Bewerben können sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler von Promotion bis zur Juniorprofessur von der Freien Universität Berlin, der Humboldt-Universität zu Berlin, der Technischen Universität Berlin und der Charité – Universitätsmedizin Berlin oder einer anderen Forschungseinrichtung in Berlin. Thema ist in diesem Jahr „Mobilität“, die Bewerbungsfrist endet am 4. November. Insgesamt sechs Projekte erhalten die Möglichkeit, ihre Forschung am 22. November 2018 vorzustellen. Aus diesen Projekten werden die drei Erstplatzierten mit einem Preisgeld von jeweils 10.000 Euro ausgezeichnet.

Insgesamt vergeben die Ausrichter – die Stiftung Industrieforschung und die Humboldt-Innovation GmbH – Preisgelder in Höhe von 36.000 Euro, denn auch die anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer am „Pitch“ werden mit jeweils 2.000 Euro prämiiert. Außerdem können sich erfolgreiche Projekte auf eine Weiterförderung durch die Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe in Höhe von 50.000 Euro bewerben.

Der Wettbewerb wird erstmals in Kooperation mit Freier Universität Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin, Technischer Universität Berlin und der Charité – Universitätsmedizin ausgerichtet. Das „Forum junge Spitzenforscher“ findet zum fünften Mal statt.

95 / 100