Emotionen im öffentlichen Raum

Tagung des Sonderforschungsbereichs Affective Societies vom 3. bis 5. Mai mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Freien Universität Berlin, Technischen Universität Berlin und der Charité

News vom 26.04.2018

Emotionen im öffentlichen Kontext – ob in politischen Reden, Theateraufführungen, Einträgen in sozialen Medien, in Konzerten oder vor Gericht – stehen im Mittelpunkt der 3. Internationalen Tagung des Sonderforschungsbereichs Affective Societies der Freien Universität vom 3. bis 5. Mai 2018. Im Rahmen der englischsprachigen Tagung Public Emotions hält die israelische Soziologin Eva Illouz am 5. Mai um 14 Uhr im Hörsaal 1b in der Habelschwerdter Allee 45 einen Vortrag zum Thema „Populist Politics and Emotions“. Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt frei.

Die Tagung wurde von Prof. Dr. Doris Kolesch, Professorin für Theaterwissenschaft an der Freien Universität Berlin, und Prof. Dr. Hubert Knoblauch, Professor an der Technischen Universität Berlin organisiert.