Springe direkt zu Inhalt

Forschungsqualität und Early Career Researchers

30.06.2021 | 14:00 - 15:30

Online-Kolloquium des Objective 3: Advancing Research Quality and Value der Berlin University Alliance

In der kommenden Sitzung des Kolloquiums wird sich Martin Holst, wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Translational Research Unit of Charité – Universitätsmedizin Berlin und BIH QUEST Center for Transforming Biomedical Research, dem Zusammenhang von Forschungsqualität und der Verbesserung der Arbeitssituation von Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern widmen.

Verschiede in jüngster Zeit laut gewordene Appelle, wie beispielsweise der offene Brief von Promovierenden an Einrichtungen der Berlin University Alliance im Februar dieses Jahres, haben die Forderungen junger Forschender und die Dringlichkeit ihres Anliegens einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Im Vordergrund steht dabei die Frage, inwiefern der hohe Druck auf die Nachwuchsforschenden negativen Einfluss auf deren psychische Gesundheit und letztlich die Qualität ihrer Forschung ausübt und mit welchen Mitteln diesen (systemischen) Faktoren ggf. begegnet werden kann.

Martin Holst ist Mitzeichner dieses Appells und hat im Rahmen der ECR-Konferenz „(In)Credible Research – for Credibility, Integrity and Reproducibility of Research“ im Oktober 2020 einen Workshop zu wissenschaftlichem Fehlverhalten und Konflikten zwischen Doktorand*innen und Supervisor*innen geleitet. Im Rahmen seines Vortrages wird er unter anderem Ergebnisse dieses Workshops präsentieren.

Das Kolloquium richtet sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller Statusgruppen sowie Interessierte aller wissenschaftlichen und nicht-wissenschaftlichen Bereiche. Die Sitzung erfolgt in englischer Sprache.

Interessierte können sich per Mail für das Online-Kolloquium anmelden: nele.albrecht@berlin-university-alliance.de
Der Besprechungslink wird rechtzeitig zugeschickt.

Veranstaltet wird das Kolloquium im Rahmen des Objective 3: Advancing Research Quality and Value. Es findet immer am letzten Mittwoch des Monats im Zeitraum von 14 bis 15:30 Uhr statt.

Kontakt
Nele Albrecht
Berlin University Alliance
Wissenschaftliche Koordinatorin Forschungsqualität
Objective 3: Advancing Research Quality and Value
Tel.: +49 (0)172 / 518 23 74
E-Mail: nele.albrecht@berlin-university-alliance.de