Springe direkt zu Inhalt

Bewerbungsende: Mit Meta-Forschung die Wissenschaft verbessern

09.06.2021

Ein „Learn by Doing“-Kurs des Berlin Institut für Gesundheitsforschung in der Charité (BIH)

Meta-Forschung (Meta-research) hilft dabei, die Wissenschaft zu verbessern, indem sie gemeinsame Probleme bei Design, Durchführung, Analyse und Veröffentlichung von wissenschaftlichen Studien identifiziert. In diesem von der BUA geförderten „Learn by Doing“-Kurs des BIH werden die Teilnehmenden in Teamarbeit eine Meta-Forschungsstudie entwerfen, durchführen und veröffentlichen. Dabei lernen sie, wie sie in ihrem eigenen Forschungsbereich die wissenschaftliche Sorgfalt und Reproduzierbarkeit verbessern können.

Dieser Kurs richtet sich an Studierende der biomedizinischen oder biologischen Wissenschaften der Verbundpartnerinnen. Der Kurs ist offen für Doktorandinnen und Doktoranden, Medizin- und MD/PhD-Studierende, die an Forschungsvorhaben aktiv beteiligt sind. Masterstudierende, die bereits über signifikante Forschungserfahrung verfügen, können sich ebenfalls bewerben.

Die Bewerbung ist bis zum 9. Juni 2021 möglich. Alle Infos: www.bihealth.org/de/translation/innovationstreiber/quest-center/mission-ansaetze/bildung/learn-by-doing 

Zeiten:
Mittwochs 17:30-19 Uhr, 23. Juni bis 15. Dezember 2021