Springe direkt zu Inhalt

Mehr Stress Wegen Corona?

Matthias Haucke von der Freien Universität Berlin arbeitet an einer Studie mit, die helfen soll, Stress- und Entspannungsverhalten während der Corona-Pandemie besser zu verstehen (Teaser)

20.11.2020

Das gesamte Video steht auf dem YouTube-Kanal „Wissen aus Berlin“ zur Verfügung.

Mehr Stress wegen SARS-CoV-2, dem Coronavirus? Wie gehen Menschen mit Stress in der Pandemie um? Wie entspannen Menschen in Zeiten von COVID 19? Und wie erforscht man so etwas?

Matthias Haucke weiß Antworten. Er forscht auf dem Gebiet der Klinischen Psychologie und Psychotherapie an der Freien Universität Berlin. Gerade ist er aber viel in Mitte und arbeitet an einer Studie mit, die helfen soll, Stress- und Entspannungsverhalten während der Corona-Pandemie besser zu verstehen.

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Charité – Universitätsmedizin und der Freien Universität Berlin erforschen gemeinsam die psychischen Auswirkungen der Corona-Krise. Ein Projekt, gefördert im Rahmen der „Sonderausschreibung: Pandemie“ der Berlin University Alliance.

Weitere Informationen:
https://mentalhealth.charite.de/metas/meldungen/artikel/detail/sea_das_stress_und_entspannungsverhalten_im_alltaeglichen_leben/ 

Veröffentlichung:
Cross-Cultural Validity of Psychological Distress Measurement During the Coronavirus Pandemic, Shuyan Liu; Andreas Heinz, DOI: 10.1055/a-1190-5029