Springe direkt zu Inhalt

Steigt Häusliche Gewalt Während Corona?

Die Psychologin Prof. Dr. Sybille Winter aus der Charité -Universitätsmedizin erzählt über ihre Forschung. Es geht um ein ernstes Thema: Häusliche Gewalt gegen Kinder in der Corona-Krise (Teaser)

13.11.2020

Das gesamte Video steht auf dem YouTube-Kanal „Wissen aus Berlin“ zur Verfügung.

In dem Projekt „Elternschaft in Corona-Zeiten“ untersucht ein Team von Forschenden der Charité – Universitätsmedizin Berlin und der Freien Universität Berlin, wie sich die Pandemie auf das Verhältnis zwischen Eltern und ihren Kindern auswirkt, um häusliche Krisen besser zu verstehen. Das Projekt wird im Rahmen der Sonderausschreibung „Pandemie" der Berlin University Alliance, dem Exzellenzverbund aus Freie Universität Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin, Technische Universität Berlin und Charité –Universitätsmedizin Berlin, gefördert. Die Untersuchung erfasst die elterliche Gesundheit und Belastung während der Corona-Pandemie. Erforscht wird, ob und welche Zusammenhänge erkennbar sind, zwischen dem Erziehungsverhalten, dem Auftreten von körperlicher Gewalt zwischen den Eltern, der körperlichen, sexualisierten oder emotionalen Gewalt sowie der Vernachlässigung der Eltern gegenüber ihren Kindern.

Weitere Informationen:
https://kinder-und-jugendpsychiatrie.charite.de/%20forschung/covid_19/bua_pandemie_call/
 

Prof. Dr. med. Sibylle Winter, Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters, Charité – Universitätsmedizin Berlin:
https://kinder-und-jugendpsychiatrie.charite.de/metas/person/person/address_detail/winter-4/ 

„Sonderausschreibung: Pandemie“ der Berlin University Alliance:
www.berlin-university-alliance.de/commitments/grand-challenge-initiatives/call-pandemic-research/index.html