Springe direkt zu Inhalt

Fragen zur Lehrveranstaltungsart

Das X steht für Exzellenz.

X-Student Research Groups werden von Nachwuchsforschenden geleitet. X-Tutorials werden von Studierenden geleitet.

Die Lehrveranstaltungsart nach Kapazitätsverordnung ist ein Lehrforschungsprojekt.

X-Tutorials werden in Form von Forschungstutorien umgesetzt. Sie sind nicht kapazitätsneutral, aber sie sind kapazitätsarm: Sie werden in der Regel nicht in einem Fach angerechnet, sondern im überfachlichen Wahlpflichtbereich (üWP) / im freien Wahlbereich/ im Wahlpflichtbereich/ im Studienbereich Allgemeine Berufsvorbereitung (ABV). Sie werden also nicht auf einen spezifischen Studiengang angerechnet, sondern übergreifend auf das gesamte Studienangebot der Universität. In Abstimmung mit der AG BUA Studierende und dem BUA Büro wurde für diese Anrechnung ein eigenes Modul entwickelt.

Nein, das ist nicht möglich. Die teilnehmenden Studierenden erhalten Leistungspunkte, die Tutorinnen bzw. Tutoren sind die Lehrpersonen und werden dafür als Studentische Hilfskräfte angestellt.

Ja, das ist möglich. Sie müssen aber alles Weitere selbst (bzw. mit Unterstützung Ihrer fachlichen Betreuerin bzw. Ihres fachlichen Betreuers) mit Ihrem jeweiligen Prüfungsbüro abklären.