Springe direkt zu Inhalt

Mitmachen bei einer X-Student Research Group

Die X-Student Research Groups sind Forschungsteams aus Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern und Studierenden. Doktorandinnen und Doktoranden oder PostDocs tragen im Rahmen der einsemestrigen Forschungsseminaren ihre eigene Forschung in die Lehre. Teilnehmen können alle Studierenden der vier Verbundpartnerinnen der Berlin University Alliance

Für die Teilnahme über ein Semester erhalten die Studierenden Leistungspunkte (5/6 LP) im überfachlichen Wahlpflichtbereich (üWP) / im freien Wahlbereich/ im Wahlpflichtbereich/ im Studienbereich Allgemein Berufsvorbereitung (ABV). Die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist pro Projekt auf 15 Personen beschränkt. Studierende können nur eine X-Student Research Group belegen und hier anrechenbare Leistungspunkte erwerben. Die Möglichkeiten der Anrechnung für den Studienabschluss sollte vorab im zuständigen Prüfungsbüro geklärt werden.

Eine Übersicht der geförderten Research Groups im Sommersemester 2021 finden Sie hier.


Wie kann ich im Sommersemester 2021 an einer X-Student Research Groups teilnehmen?

  1. Sie haben eine X-Student Research Group gefunden, die Sie interessiert
  2. Wählen Sie sich, falls angegeben, über den Link zur Online-Einführungsveranstaltung in der ersten Semesterwoche ein. Alternativ schreiben Sie bitte eine E-Mail an die Dozentin oder den Dozenten (Kontakt siehe Projektbeschreibung), um zu erfahren, wann und wie die erste Sitzung der X-Student Research Group stattfindet.
  3. Wenn Sie sich nach der Einführungsveranstaltung entscheiden sollten, an der X-Student Research Group teilzunehmen, teilen Sie bitte der Dozentin oder dem Dozenten bis zum 16.4. 18:00 Uhr Ihr verbindliches Interesse an der Teilnahme mit (Ausnahme: X-Student Research Groups, die nicht in der ersten Vorlesungswoche starten).
  4. Bei mehr als 15 interessierten Studentinnen und Studenten werdend die Plätze gelost. Die Dozentin oder der Dozent informiert Sie darüber, ob Sie einen Platz erhalten haben.
  5. Wenn Sie einen Platz erhalten haben, prüfen Sie bitte: Wird die X-Student Research Group an einer anderenVerbundeinrichtung angeboten als derjenigen an der Sie immatrikuliert sind? 
  6. Falls dies zutrifft muss eine Einschreibung als BUA-Studentin oder -Student der anbietenden Einrichtung erfolgen. Dies sollte, sofern das Projekt in der ertsen Semesterwoche startet, bis zum 22.4. erfolgen. Sie erhalten nach der Bearbeitung durch das BUA-Büro Zugang zu den hausinternen Systemen wie z.B. die jeweilige Lernplattform der Verbundeinrichtung. Der Staus als BUA-Studentin oder Student ist für ein Semester gültig. Für weitere Informationen stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BUA-Büros zur Verfügung.
      • Für StuROPx-Projekte die an der Charité – Universitätsmedizin Berlin ein angeboten werden senden Sie bitte bis zum 22.4. an bua-buero@charite.de folgende Unterlagen: den ausgefüllten und unterschriebenen Antrag auf Teilnahme an BUA-Modulen (Modultitel: "X-Student Research Group: Projekttitel"), die ausgefüllte und unterschriebene Schweigepflichterklärung sowie Ihre aktuelle Immatrikulationsbescheinigung
      • Für StuROPx-Projekte die an der Freien Universität Berlin ein angeboten werden senden Sie bitte bis zum 22.4. an bua@studium.fu-berlin.de: den ausgefüllten und unterschriebenen Antrag auf Teilnahme an BUA Modulen (Modultitel: "X-Student Research Groups: Projekttitel") sowie Ihre aktuelle Immatrikulationsbescheinigung
      • Für StuROPx-Projekte die an der Humboldt-Universität zu Berlin ein angeboten werden, senden Sie bitte bis zum 22.4. eine E-Mail bua-buero@hu-berlin.de, um einen Antrag auf Teilnahme an BUA Modulen zu stellen.
      • Für StuROPx-Projekte die an der Technischen Universität Berlin ein angeboten werden senden Sie bitte bis zum 22.4. an bua@pruefungen.tu-berlin.de folgende Unterlagen: den ausgefüllten und unterschriebenen Antrag auf Teilnahme an BUA Modulen (Modultitel: "X-Student Research Group: Projekttitel") sowie Ihre aktuelle Immatrikulationsbescheinigung.