Springe direkt zu Inhalt

Geförderte Projekte im Wintersemester 2022-23

An den X-Student Research Groups können alle Studierenden der vier Verbundpartnerinnen der Berlin University Alliance teilnehmen. Für ihre Teilnahme erhalten sie Leistungspunkte. Die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist je Projekt auf 15 Personen beschränkt. Die verbindliche Anmeldung erfolgt in der zweiten Semesterwoche.
Weitere Informationen zur Anmeldung.

  


Active Perception
Active Perception

Pia Bideau, Technische Universität Berlin


Apostasie – vergangene und gegenwärtige Implikationen
Apostasy – past and present implications

Lilian Diniz, Freie Universität Berlin


Berlin wild foods: Rezepte mit Pilzen entwickeln!
Berlin wild foods: Develop recipes with mushrooms!

Martin Schlecht, Technische Universität Berlin


Berliner Inschriften als Quelle für die historische Registerforschung
Inscriptions from Berlin as a resource for historical register research

Dina Serova, Gohar Schnelle, Humboldt-Universität zu Berlin


Der Sinn von Kultur(en) durch Kunst: Methodische Auswirkungen der künstlerischen Forschung auf die anthropologische Wissensproduktion
Making sense of culture(s) through art: Methodological implications of artistic research on anthropological knowledge production

Melanye Garland, Persefoni Myrtsou, Humboldt-Universität zu Berlin


E-Mental Health für geflüchtete Populationen
E-Mental Health for Refugee Populations

Susanne Birnkammer, Sophie Eicher, Freie Universität Berlin


Filmische Poetiken des Postfaktischen
Cinematic Poetics of Post-Truth

Alexander Mellin, Freie Universität Berlin


Kinderehe und Recht - Monitoring der rechtlichen Behandlung von Frühehen
Child Marriage and the Law - Monitoring of international regulations on early marriage

Alexander Holzer, Humboldt-Universität zu Berlin


Kombinatorische Lösungen diskret integrabler Systeme
Combinatorial solutions to discrete integrable systems

Niklas Affolter, Technische Universität Berlin


Mehrsprachigkeit von Kindern und Jugendlichen in Schule und Alltag
Multilingualism of children and adolescents in school and everyday life

Dr. Constanze Saunders, Pia Linscheid, Humboldt-Universität zu Berlin


Mobile Brain/Body Imaging (MoBI) mit älteren Erwachsenen in virtueller Realität
Mobile Brain/Body Imaging (MoBI) with Older Adults in Virtual Reality

Janna Protzak, Technische Universität Berlin


Modellierung von Wasserstoff im zukünftigen Energiesystem
Modeling of hydrogen in the future energy system

Konstantin Löffler, Karlo Hainsch, Technische Universität Berlin


Neuronale Netzwerksimulationen zur Untersuchung sprachwissenschaftlicher Fragestellungen
Neural network simulations for investigating linguistic research questions

Malte Henningsen, Fynn Raphael Dobler, Freie Universität Berlin


Offenes Museum? Ein Forschungsprojekt zu Demokratisierungsprozessen im Gropius Bau.
Open Museum? A research project on processes of democratisation at Gropius Bau.

Margareta von Oswald, Diana Mammana, Humboldt-Universität zu Berlin


Physiologisch basierte Modellierung von Arzneimitteln: ACE-Hemmer bei der Behandlung von Bluthochdruck
Physiologically based modeling of drugs: ACE inhibitors in the treatment of high blood pressure

Matthias König, Humboldt-Universität zu Berlin


RAUMPROTOTYPEN
Space Prototypes

Dr. Arda Karasu, Technische Universität Berlin


(Re)thinking the University – Ideen und Bedeutungen von Universität in Zeiten des Wandels
(Re)thinking the University – Ideas and Dimensions of the University in Times of Change

Anna Schnieder-Krüger, Erik Becker, Humboldt-Universität zu Berlin


Schizophrenie und ihre linguistischen Marker
Schizophrenia and its linguistic markers

Dr. med. Ivan Nenchev, Dr. med. Heiner Stuke, Charité - Universitätsmedizin Berlin


Urban Design Politics ‚in Beta‘: Neue Ansätze der Stadt+Gestaltung am Beispiel Haus der Statistik & Rathausblock Kreuzberg, Berlin
Urban Design Politics ‚in Beta’: New modes of city+making at ‘Haus der Statistik’ & ‘Rathausblock Kreuzberg’, Berlin

Hannah Varga, Rebecca Wall, Felix Marlow, Humboldt-Universität zu Berlin


Varianten der Beziehungen zwischen Staat und Gesellschaft in post-sozialistischen Gesellschaften
Varieties of Post-Socialist State-Society Relations

Sebastian Hoppe, Mihai Varga, Freie Universität Berlin


Wie lassen sich die Herausforderungen für künftige Mobilitätsanwendungen modellieren und lösen?
How to Model and Solve Challenges for Future Mobility Applications?

Martin Aleksandrov, Freie Universität Berlin