Springe direkt zu Inhalt

Wie sieht die Rechnung für den Lehrauftrag aus?

  

Rechnungstemplate

Für die Abrechnung Eures Lehrauftrags nutzt bitte das an der Humboldt-Universität zu Berlin dafür vorgesehene Formular Rechnung Lehrauftrag. Damit Ihr keine Fehler macht, seht Euch bitte das exemplarisch ausgefüllte Rechnungsformular an.

Hinweis zur Stundenaufstellung (S. 3 des Rechnungsformulars)

  • Auf S. 3 des Rechnungsformulars müsst Ihr die Sitzungen Eurer Lehrveranstaltung und die geleisteten Stunden auflisten.
  • Das Formular verlangt, dass Ihr Eure Stunden in Form von Lehrveranstaltungsstunden (LVS) eintragt. 1 LVS hat einen Zeitumfang von 45 Minuten.
  • Wenn Ihr also zum Beispiel am 02.05.2023 eine Sitzung hattet von 14:15 Uhr bis 15:45 Uhr, habt Ihr an diesem Tag 2 LVS unterrichtet.
  • WICHTIG ist: Wenn man die LVS-Stunden addiert, muss sich am Ende eine Gesamtsumme von 35 LVS ergeben.
  • Das bedeutet: Wenn Ihr zum Beispiel aufgrund verkürzter Semesterzeiten nicht genau 35 LVS unterrichtet habt, gebt bitte noch Sprechstunden-, Beratungszeiten o. Ä. an. Wichtig ist, wie gesagt, dass die Stundenaufstellung in der Summe auf 35 LVS kommt

Hinweis zur Stundenaufstellung (S. 3 des Rechnungsformulars) - spezifisch für Co-Teaching

  • Falls Ihr Eure X-Student Research Group im Co-Teaching angeboten habt, umfasst Euer Lehrauftrag nicht 35 LVS, sondern 17,5 LVS. Entsprechend werden in der Rechnung auch nur 17,5 LVS abgerechnet.
  • Bitte tragt in einem ersten Schritt in der Stundenaufstellung alle Termine und die vollen 35 LVS ein.
  • Bitte ergänzt in einem zwetien Schritt unten auf dem Formular den Hinweis: "Da die Lehrveranstaltung im Co-Teaching angeboten wurde, werden nicht 35 LVS, sondern 17,5 LVS abgerechnet.".

Hinweis zum Einreichen der Rechnungsunterlagen