Springe direkt zu Inhalt

Eine Woche mit dem Exzellenzcluster „UniSysCat“ im Lernlabor „Mall Anders“

Die Projektwoche von „UniSysCat“ in der „Mall Anders“

Die Projektwoche von „UniSysCat“ in der „Mall Anders“
Bildquelle: Mall Anders

Ein buntes Programm mit Workshops, Experimenten und Spielen rund um das Thema Katalyse

News vom 09.06.2022

Vom 20. bis 25. Juni 2022 dreht sich im Pop-Up Wissenschaftslabor „Mall Anders“ alles um Katalyse: Der Exzellenzcluster „UniSysCat - Unifying Systems in Catalysis“ stellt sich und seine Forschung vor. Das Programm reicht von Workshops mit Forschenden über Experimente für Kinder und Jugendliche bis hin zu einer Show rund um das Periodensystem. „Mall Anders“ ist ein offenes Lernlabor für den Austausch zwischen Wissenschaft und Gesellschaft im Einkaufszentrum WILMA Shoppen in Berlin-Charlottenburg und wird von der Berlin University Alliance (BUA) gefördert. Seit Ende 2021 öffnen sich die Türen des Experimentierraums für ein breites Spektrum an interaktiven Veranstaltungen zu verschiedenen Themen wie soziale Stadtentwicklung, die Zukunft der Lehre an Hochschulen, nachhaltiger Konsum und Produktion und vieles mehr.

Das Exzellenzcluster lädt im Rahmen seiner Projektwoche dazu ein, in die Welt der Chemie, Biologie und Physik einzutauchen und sich von der Katalyseforschung begeistern zu lassen. Katalyse ist überall: Unsere T-Shirts, unsere Smartphones und unsere Sonnencreme sind mit Methoden der Katalyse hergestellt worden. Forschende von „UniSysCat“ zeigen, was Katalyse ist und wie sie in Zukunft unsere Welt verändern wird. Für alle Forschungsbegeisterten oder solche, die es werden wollen, ist etwas dabei: Experimente zum Mitmachen und Staunen, Workshops für Kinder und Jugendliche – aber auch wissenschaftlicher Input von Forschenden aus dem Exzellenzcluster. Das große Finale erwartet die Besucher*innen am Samstagnachmittag: Eine Show rund um das Periodensystem der Elemente.

Begleitend zu den Veranstaltungen wird „UniSysCat“ in der gesamten Woche mit verschiedenen Exponaten in der „Mall Anders“ vertreten sein: Anhand des Katalyse-Minigolfs erfahren die Besucher*innen, was Katalyse mit Energie zu tun hat. Sie können die Knöpfe der interaktiven Biomembran drücken und lernen, wie Bakterien und Pflanzen Sonnenlicht in nützliche Energie umwandeln. Beim Katalyse-Computerspiel klicken die Besucher*innen sich von Level zu Level und finden heraus, wie ein Katalysator funktioniert.

Im Exzellenzcluster „UniSysCat“ arbeiten mehr als 260 Forscher*innen aus vier Universitäten und vier Forschungsinstituten im Raum Berlin und Potsdam gemeinsam an aktuellen Fragen der Katalyse. Die Katalyse ist die Beschleunigung chemischer Reaktionen – ein wichtiger Prozess in der Chemie, aber auch in der Biologie. Eine zentrale Frage von „UniSysCat“ ist: Was können wir von der Natur lernen, um mit Katalyse die Chemie nachhaltiger zu machen? „UniSysCat“ vereint Biolog*innen, Chemiker*innen, Ingenieur*innen und Physiker*innen mit dem Ziel, die Katalyseforschung zu revolutionieren.

 Ein kleiner Überblick über die Veranstaltungen:

Mo, 20. Juni, 15-18 Uhr: Chemie im Alltag? Experimente zum Mitmachen – Teil I
Ist das Rotkohl oder Blaukraut? Wie kann man Luftballons aufblasen ohne hineinzupusten? Wir laden Kinder und deren Eltern recht herzlich zum Experimentieren ein.

Mo, 20. Juni, 18-20 Uhr: Grüne Chemie & Skispringen
Wieso ist Chemie grün und was hat das mit Skispringen zu tun? Diese Frage werden ausgewählte Startup-Teams der Chemical Invention Factory der TU Berlin beantworten.

Di, 21. Juni, 15-18 Uhr: Chemie im Alltag? Experimente zum Mitmachen – Teil II
Du hast die Experimente von Montag verpasst? Wir laden auch heute wieder zum Experimentieren ein.

Mi, 22. Juni, 15-17 Uhr: Simulierte Proteine
Tauch in 3D-Modelle von Proteinen ein und lass dir von Nadia und Jovan ganz nebenbei erklären, wie sie funktionieren!

Mi, 22. Juni, 17-19 Uhr: A Science Workshop on proteins helping us see light
In this workshop, we will learn about the physics of color detection, and how certain proteins have color. Anmeldung an: alinadrusilla@gmail.com 

Do, 23. Juni, 15-18 Uhr: Lernen von der Natur - Triff Wissenschaftler*innen
Was machen eigentlich die Forschenden in „UniSysCat“? Sabine und Cornelius erzählen es dir!

Fr, 24. Juni, 15-18 Uhr: Experimente für kleine Forscher*innen
Experimente zum Mitmachen: Hier bekommt ihr einen ersten Einblick in naturwissenschaftliche Phänomene und die Welt der Chemie.

Sa, 25. Juni, 14-18 Uhr: Jahrmarkt der Elemente - Eine Show rund um das Periodensystem
Das große Finale der „UniSysCat“-Woche in der „Mall Anders“: Zusammen mit den Elemonsters lädt UniSysCat zu einem besonderen Jahrmarkt ein. An dessen Ständen könnt ihr das Periodensystem der Elemente näher kennenlernen.

Do, 23. & Fr, 24. & Sa, 25. Juni, 18-20 Uhr: Life Under the Lens: An Event Series on the Intersections between Surveillance and Science
This events series sets out to examine and question the role of surveillance in society and science and the impact it has on our personal lives.