Springe direkt zu Inhalt

Call for Joint PhD Projects

Grand Challenge Initiative Global Health

Gemeinsamer Call mit der University of Melbourne für die gemeinsame Graduiertenausbildung im Bereich Global Health

  • Beginn der Ausschreibung: 15. Oktober 2021
  • Ende der Ausschreibung: 15. Februar 2022
  • Förderbeginn: voraussichtlich 1. April 2022
  • Förderdauer: 36 Monate (weitere 12 Monate voraussichtlich auf Antrag)

Die Internationalisierung der Graduiertenausbildung ist ein erklärtes Ziel der strategischen Partnerschaft zwischen der Berlin University Alliance (BUA) und der University of Melbourne (UoM). Im Rahmen der Grand Challenge Initiative Global Health schreiben deshalb beide Partnerinnen eine dreijährige Förderung gemeinsamer Promotionsvorhaben (Joint PhD) im Themenbereich der globalen Gesundheit aus.

Antragsberechtigt sind Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der BUA-Verbundpartnerinnen und der UoM, die in einem Zweierteam die gemeinsame wissenschaftliche Betreuung von zwei Promovierenden (1 x UoM, 1 x BUA) übernehmen. Die Promovierenden verbringen im Rahmen ihrer Forschung mindestens 12 Monate an der Partneruniversität und schließen nach spätestens vier Jahren mit einem Joint Degree ab. Die Einschreibung der Promovierenden sollte nach erfolgreicher Rekrutierung durch die betreuenden Personen an einer der Einrichtungen der Verbundpartnerinnen, spätestens zum Wintersemester 2022/23 erfolgen.

Die Förderung beinhaltet Promotionsstipendien in Höhe von 1.500 Euro (BUA, UoM siehe Webseite) für drei Jahre (viertes Jahr voraussichtlich auf erneuten Antrag), Zuschüsse zu Reise- und Aufenthaltskosten für die Promovierenden, eine Pauschale zur Unterstützung der Vorhaben und zur Weiterentwicklung der Kooperation. Weitere Details hierzu finden Sie im Ausschreibungstext. Insgesamt können bis zu 6 Promovierenden-Paare und damit 12 Promotionsvorhaben im Themenbereich Global Health gefördert werden.

Eine erfolgreiche Antragsstellung als Hauptantragstellerin oder Hauptantragsteller auf die Ausschreibung „Determinants of Global Health: Exploring Biological, Human-made & Environmental Factors“ schließt eine Bewerbung auf diesen Call nicht aus.

Ausführliche Informationen zu Auswahlkriterien und Inhalt sowie zum Antragsverfahren finden sich im Call for Applications.

Die Verbundpartnerinnen der Berlin University Alliance und die University of Melbourne sind 2018 eine strategische Partnerschaft eingegangen. Seit 2019 wurden 17 gemeinsame Forschungsprojekte im Rahmen eines Seed-Funds gefördert. 2021 schließlich konnte ein Rahmenvertrag über die Vergabe gemeinsamer PhD-Abschlüsse zwischen der BUA und der UoM unterzeichnet werden. Dieser ist der Ausgangspunkt für den Auf- und Ausbau gemeinsamer Aktivitäten in der gemeinsamen Graduiertenausbildung.

Ausschreibungsunterlagen

Kontakt

Aleksandra Laski, Strategic Partnership Manager
Tel.: +49 30 / 2093-20084
E-Mail: aleksandra.laski@berlin-university-alliance.de 

Helen Paul, Teamassistenz Strategische Partnerschaften
E-Mail: helen.paul@berlin-university-alliance.de 

Mark Gregory, International Research Strategy Advisor (University of Melbourne)
E-Mail: mark.gregory@unimelb.edu.au 

Kim Turner, Grants Officer (University of Melbourne)
E-Mail: res-devschemes@unimelb.edu.au